Eine Satire Friedrichs des Großen, die heute Wirklichkeit geworden ist.
Prokurator und als PDF



DER KÖNIG

Ein Buch von 1913 mit Briefen, Erlassen, Berichten und Anekdoten von und über Friedrich II. von Preußen, genannt Friedrich der Große.
Dieses steht nun im OpenOffice-Format (*.odt) und im PDF-Format bereit. Das Programm OpenOffice kann von hier kostenlos für alle gängigen Betriebssysteme heruntergeladen werden.

Zum Lesen auf dem Bildschirm genügen die Dateien titel.odt (titel.pdf) und koenig.odt (koenig.pdf).

Zum Ausdrucken und Binden in zweit Bänden wird folgendermaßen verfahren:
Man druckt für den ersten Band Folgendes:
titel.odt (titel.pdf), am besten auf farbiges Papier dictionnaire.odt (dictionnaire.pdf), koenig.odt (koenig.pdf) die Seiten 11 bis 206 (1 bis 196).

Für den zweiten Band: titel_2.odt (titel_2.pdf), auf farbiges Papier dictionnaire_2.odt (dictionnaire_2.pdf), koenig.odt (koenig.pdf) die Seiten 207 bis 367 (197 bis 357).

Das Einbandbild (Fotopapier ca. 180 g/m² empfohlen) vorn für beide Bände ist Titel_Vorder.psd (Titel_Vorder.jpeg),
hinten Wappen_weiss.psd (Wappen_weiss.jpeg).
Nach dem Trocknen wird auf die vorderen Seiten noch der Text gedruckt: Titel_Vord_1.odt (Titel_Vord_1.pdf) bzw. Titel_Vord_2.odt (Titel_Vord_2.pdf).

Wer ausdruckt, sollte eine Reservepatrone bereithalten!

Zwei Texte können auch separat gelesen werden:
"Ein Verräter" ("Ein Verräter") und "Friedrichs langer Arm" ("Friedrichs langer Arm").