Johann Nepomuk Nestroy - Der konfuse Zauberer
* 1801 - † 1861

Karl Kraus hat Johann Nestroy sehr geschätzt. Er nannte ihn den größten österreichischen Dichter und hat mehrere seiner Lustspiele und Possen zur Gänze oder teilweise vorgetragen, so »Tritschtratsch«, »Eine Wohnung zu vermieten« oder »Das Notwendige und das Überflüssige«. (Eine Übersicht über die im »Theater der Dichtung« vorgetragenen Stücke ist in der Fackel Heft 811 # 03 enthalten). Nestroys Wortschöpfungen (»Wonneersterbungshinsinkung« oder »Fleisch-und-Blutverleugner«) , seine Menschenkenntnis und die Sicherheit, das alles auf die Bühne zu bringen erheben ihn weit über das Niveau eines »Wiener Dialektdichters«, wie er von mißgünsigen Zeitgenossen benannt wurde. Seine Namensgebung ist ebenfalls wohldurchdacht. Der konfuse Zauberer heißt gleich der Einfachheit halber Konfusius, die drei Handwerksgesellen in »Lumpazivagabundus« nennt er Leim (den Tischler), Zwirn (den Schneider) und Knieriem (den Schuster).

Oder wie wirkt dieses Zeichen auf uns ein, wenn Konfusius kategorisch - in Schiller- und Clavigo-Pathos - erklärt: »Die Ehre ist das Paradepferd im Zirkus des Lebens, sie hat es abgeworfen in den Sand der Niederträchtigkeit, darum sage ich, die Ehre ist meinerseits.«, eingedenk dessen, daß dieser verkümmerte Ehrbegriff in den zivilisierten Ländern fast ausgestorben war, aber nun von Millionen sogenannter »Flüchtlinge«, die nichts haben, nichts sind und nichts können, aber eine hochgezüchtete »Familienehre« zum Zwecke der kulturellen Vielfalt und gesellschaftlichen Bereicherung mitbringen neu und dauerhaft belebt wird.

Auch damals - in der Zeit des Vormärz - gab es bereits diese Arschlöcher, die sich heute als »Experten« präsentieren. In Erwartung des Halleyschen Kometen hatte er »es längst 'raus«, wie sich die Sache verhält. Seinen Kommentar
» ... Ich hab' die Sach' schon lang heraus. Das Astralfeuer des Sonnenzirkels ist in der goldenen Zahl des Urions von dem Sternbild des Planetensystems in das Universum der Parallaxe mittelst des Fixstern—Quadranten in die Ellipse der Ekliptik geraten; folglich muß durch die Diagonale der Approximation der perpendikulären Zirkeln der nächste Komet die Welt zusammenstoßen. Diese Berechnung is so klar wie Schuhwix ... «
kann man getrost als Vorläufer des Kraus'schen Grubenhundes (Fackel Heft 338 »Nach dem Erdbeben«) bezeichnen.

Ich verweise auch auf meine beiden Dictionnaires zu Karl Kraus Personen und Sachen .

Der Text, wie immer im LibreOffice- und im PDF-Format, dazu die Noten im
LibreOffice- und im PDF-Format.